Dr. Yelena Devyatko
Dr. Yelena Devyatko
BREAST CARE & ENDOSCOPY
Fachärztin für Chirurgie
Spezialistin für Brusterkrankungen bei Frauen und Männern
und chirurgische Endoskopie

GASTROINTESTINALE
ERKRANKUNG

Gastrointestinale Erkrankungen

  • Gastroskopie (Magenspiegelung)
  • Koloskopie (Darmspiegelung)
  • Endoskopische Interventionen (Polypentfernung, EMR, Dilatationen, Injektionstherapie)
  • Behandlung von Helicobacter pylori Infektion
  • Abklärung und Behandlung von Refluxbeschwerden
  • Abklärung und Behandlung von Speiseröhren-Motilitätsstörungen
  • Abklärung und Behandlung von chronischen Bauchbeschwerden

Dr. Yelena Devyatko

Leiden Sie seit Jahre an „Bauchbeschwerden“ oder „Reflux“? „Magenschutz“ hilft nicht mehr? Oder ist Ihr Bauch von so vielen Tabletten immer gebläht, unruhig und voll? Haben Sie Problemen beim Schlucken?

Heutzutage ist die Abklärung von gastrointestinalen Beschwerden ohne Endoskopie (Spiegelung) undenkbar. Ich beschäftige mich mit endoskopischen Untersuchungen und Interventionen seit über 15 Jahren und leite die chirurgisch-endoskopische Ambulanz der Viszeralchirurgie im AKH Wien.

Schwerpunkt meiner Tätigkeiten im Bereich gastrointestinaler Erkrankungen liegt bei der sorgfältigen und umfassenden Abklärung von Refluxbeschwerden, andere Speiseröhrenerkrankungen, Magenentzündungen und Erkrankungen des Zwölffingerdarms. Nur eine richtige Diagnosestellung führt zur optimalen Therapie. Ihre persönlichen Besonderheiten müssen in die Planung der Behandlung einfließen und können maßgeblich die Wahl der Behandlungsmethode beeinflussen. Daher ist es enorm wichtig diese Merkmale schon frühzeitig zu erfragen um die Behandlung so effektiv und die Verbesserung so dauerhaft wie möglich zu machen.

Seltene Erkrankungen der Speiseröhre führen oft zur falschen Diagnosen und folglich zur inadäquaten Behandlung. Eine genaue Abklärung Ihres Beschwerdebildes kann hier ein guter Anfang sein. Ich betreue die Patientinnen und Patienten mit Barrett-Ösophagus, eosinophilen Ösophagitis, Achalasie, verschiedenen Motilitätsstörungen der Speiseröhre und anderen seltenen Erkrankungen der Magen-Darm Traktes. Spezielle funktionelle diagnostische Methoden der Abklärung und Möglichkeiten der modernen minimal invasiven Behandlungen stehen Ihnen bei Bedarf zur Verfügung.

Obwohl die Infektion mit Helicobacter pylori seit langen als Ursache für Magenbeschwerden bekannt ist, kann die richtige Diagnosestellung und auch die Behandlung selbst eine Herausforderung werden. Was alles bei den Untersuchungen berücksichtigt werden soll und wie diese Untersuchungen durchgeführt werden, kann ich Ihnen bei unserem persönlichen Gespräch erklären. Ihr Herkunftsland, vorherige Behandlung mit Antibiotika in den letzten 6 Monaten, dauerhafte Verwendung von „Magenschutz“ spielen eine wichtige Rolle in der Abklärung Ihrer Beschwerden und fließen in die Diagnosestellung hinein.

Polypen des Dickdarmes (des Colons) sind relativ häufige Befunde. Da sie potentiell gefährlich werden können gilt die generelle Empfehlung alle Polypen zu entfernen. Je nach Form, Größe und Lage kann die Entfernung einfach oder kompliziert sein. Manchmal ist es nur unter stationären Bedingungen sinnvoll. Ich habe Zugang zu allen notwendigen Behandlungsmethoden der Polypentfernung und kann Ihre Betreuung übernehmen.